Maxen war mit den Ortsteilen Falkenhain, Schmorsdorf und Crotta bis 1994 eine eigenständige Gemeinde. Heute gehören Maxen und die anderen Ortsteile zur Gemeinde Müglitztal.

Das kleine Bergdorf liegt etwa 20 km südöstlich von Dresden. Bei einer mittleren Höhe von 350 m sind das 250 m über dem Elbeniveau von Dresden. In früherer Zeit, als es noch keine Autos gab, bedurfte es schon gewisser körperlicher Anstrengung, um das Bergdorf Maxen zu Fuß zu erreichen. Mögliche Varianten für Wanderungen nach Maxen von den umliegenden Orten sind hier zu finden.

Die kurvenreiche Strecke von Lockwitz über Borthen und Wittgensdorf nach Maxen sollte insbesondere im Winter auch heute mit dem Auto nicht unterschätzt werden. Denn oftmals liegen hier die Temperaturen 4°C bis 5°C unter denen in Dresden. Wenn im Winter die Dresdner über trübes Wetter klagen, liegt hier oben in Maxen Schnee und es scheint die Sonne.